Lädt...1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)

Anwaltliche Hilfe gegen Schreiben der O.M.A. Verlags Marketing UG in Sachen Onlinebranchenauskunft.

Berlin, 03.01.2019: Die O.M.A. Verlags Marketing UG betreibt unter dem Slogan „OMAWEISSALLES“ ein Branchenverzeichnis namens „Onlinebranchenauskunft“. Zu finden ist das Verzeichnis unter www.online-branchen-auskunft.de. Um an Kunden für das Verzeichnis zu gelangen, betreibt das Unternehmen telefonische Kaltakquise.

Anschrift der O.M.A. Verlags Marketing UG

Die O.M.A. Verlags Marketing UG gibt als Firmensitz folgende Adresse an:

O.M.A. Verlags Marketing UG
Kollegienwall 28 a/b
49074 Osnabrück

Als Geschäftsführerin tritt eine Frau Marie Borgelt auf.

Telefonische Kaltakquise in Sachen Onlinebranchenauskunft

Die O.M.A. Verlags Marketing UG versucht mittels telefonischer Kaltakquise Gewerbetreibende und Freiberufler als Kunden für das Verzeichnis Onlinebranchenauskunft zu gewinnen. Gelingt dies dem Unternehmen, erhalten die Betroffenen eine Rechnung über einen „Premium Eintrag“ auf www.online-branchen-auskunft.de. Während für einen sechsmonatigen Eintrag 260,61 EUR fällig werden, schlägt ein zwölfmonatiger Eintrag mit 474,81 EUR zu Buche. Die Betroffenen werden wohl während des Telefonats mit der O.M.A. Verlags Marketing UG einer Gesprächsaufzeichnung zugestimmt haben, welche als Beweismittel für das Zustandekommen eines mündlichen Vertrags über einen Eintrag bei „Onlinebranchenauskunft“ dienen soll.

Sie haben Fragen im Zusammenhang mit unserem obigen Text?
Gern unterstützen wir Sie. Wir sind deutschlandweit tätig und bieten die Übernahme des Mandats für pauschal 178,50 Euro (150,00 Euro netto zzgl. 19 % USt.) an.

Der Erstkontakt ist für Sie in jedem Fall kostenlos!

Tel.+49 (0)30 31 00 44 00Nachricht senden