Loading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)

Anwalt hilft gegen Schreiben der Deutsche Gewerbeeinträge SLU.

Berlin, 20.06.2019: Die Deutsche Gewerbeeinträge SLU betreibt unter www.deutschegewerbeeintraege.com ein Branchenverzeichnis. Um an Kunden für das Verzeichnis zu gelangen, betreibt das Unternehmen telefonische Kaltakquise.

Anschrift der Deutsche Gewerbeeinträge SLU

Als Firmensitz gibt die Deutsche Gewerbeeinträge SLU folgende Adresse an:

Deutsche Gewerbeeinträge SLU
Calle Las Dalias 1 Local 93
35100 San Bartolome de Tirajana, Las Palmas, Spanien

Ein Geschäftsführer wird nicht benannt.

Rechnung wegen “Branchen Neueintrags”

Die Deutsche Gewerbeeinträge SLU verschickt nach der telefonischen Kaltakquise an die Betroffenen eine Rechnung. Auf Grundlage eines fernmündlichen Vertrags rechnet das Unternehmen einen “Branchen Neueintrag” ab. Für einen sechsmonatigen Eintrag werden 298,00 EUR fällig. Die Betroffenen werden wohl während des Telefonats mit der Deutsche Gewerbeeinträge SLU einer Gesprächsaufzeichnung zugestimmt haben, welche als Beweismittel für das Zustandekommen des fernmündlichen Vertrags dienen soll. Nach Angaben unserer Mandantschaft soll die Deutsche Gewerbeinträge SLU jedoch während des Telefonats vortäuschen, dass bereits vertragliche Beziehungen zum Unternehmen bestehen. Im Falle einer solchen Täuschung bestehen gute Chancen, die Forderung wegen des “Branchen Neueintrags” abwehren zu können.

Inkassoschreiben der Culpa Inkasso GmbH

Weigert sich ein Betroffener hartnäckig die Forderung der Deutsche Gewerbeeinträge SLU zu begleichen, muss er mit einem Inkassoschreiben der Culpa Inkasso GmbH rechnen. Das Inkassobüro wird beauftragt, die offene Forderung mit allen Mitteln geltend zu machen. Es verwundert daher nicht, dass die Culpa Inkasso GmbH nicht nur mit einem zivilrechtlichen, sondern auch mit einem strafrechtlichen Verfahren droht. Zudem sollte das mit der Zahlungsaufforderung versendete “Rückantwort-“Schreiben ohne vorherigen rechtlichen Rat nicht unterschrieben zurückgeschickt werden.

Für weitere Informationen zum Inkassobüro lesen Sie folgenden Beitrag: Zahlungsaufforderung der Culpa Inkasso GmbH

Drohung mit Gerichtsverfahren durch Rechtsanwalt Albrecht König

Die Deutsche Gewerbeeinträge SLU hat auch einen Rechtsanwalt mit der Forderungseintreibung beauftragt. So verschickt Rechtsanwalt Albrecht König aus Stuttgart ein mit “Auftrag zur Einleitung des Gerichtsverfahrens” und “Letzte anwaltliche Zahlungsfrist” überschriebenes Schreiben an Betroffene. In diesem wird ein sofortiges Gerichtsverfahren angedroht, sollte nicht innerhalb weniger Tage der offene Rechnungsbetrag gezahlt werden. Zudem verlangt Herr Rechtsanwalt König die Erstattung seiner Anwaltskosten.

Auftragsstornierung durch Deutsche Gewerbeeinträge SLU

Es bestehen grundsätzlich gute Chancen sich gegen die Forderung der Deutsche Gewerbeeinträge SLU zur Wehr zu setzen. So konnten wir erreichen, dass die Firma den angeblich fernmündlich zustande gekommenen Vertrag aufgrund unseres Schreibens storniert und somit auf ihre Forderung verzichtet.

Lesen Sie hier mehr über Rechtsanwalt König: Mahnung von Rechtsanwalt Albrecht König.

Sie haben Fragen im Zusammenhang mit unserem obigen Text?
Gern unterstützen wir Sie. Wir sind deutschlandweit tätig und bieten die Übernahme des Mandats für pauschal 178,50 Euro (153,88 Euro netto zzgl. 16 % USt.) an.

Der Erstkontakt ist für Sie in jedem Fall kostenlos!

Tel.+49 (0)30 31 00 44 00Nachricht senden
Loading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)