Loading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (15 Stimmen, durchschnittlich: 2,93 von 5)

Anwalt hilft gegen Rechnungen der SWE Netz GmbH

Berlin, 04.02.2020: Die SWE Netz GmbH verschickt an Gewerbetreibende und Freiberufler Rechnungen wegen eines Anzeigenvertrags über ein Werbeobjekt “Bürger-Info 4-seitiger A4-Folder”. Der Vertrag soll dabei mit einer Werbeagentur geschlossen worden sein. Bei den angeblichen Werbeagenturen handelt es sich um Firmen namens Wenko Media SRL, BMV Design Reklam, MS Design 4U Reklam, AK Media Reklam oder Media Design Reklam. Tatsächlich werden die Betroffenen wohl ein Formular einer dieser Werbeagenturen erhalten und es unterschrieben haben.

Anschrift der SWE Netz GmbH

Die SWE Netz GmbH findet sich unter der Adresse:

SWE Netz GmbH
Frankenstraße 13
55545 Bad Kreuznach

Der Geschäftsführer des Unternehmens ist ein Herr Stefan Altmaier.

Anschrift der Werbeagenturen

Die Wenko Media SRL firmiert unter folgender Anschrift:

Wenko Media SRL
Johannes Honterus 37
551019 Medias, Rumänien

Die BMV Design Reklam hat folgende Anschrift:

BMV Design Reklam
Sair Esref Bulv. No. 22
35260 Izmir, Türkei

Die MS Design 4U Reklam wiederum hat folgende Anschrift:

MS Design 4U Reklam
Hizmetleri, 9209/1 Sok. No. 7
Karabaglar, Türkei

Die AK Media Reklam findet sich unter der Adresse:

AK Media Reklam
Tuna Mah. Kemalpasa Cad. NO:74/604
35600 Izmir, Türkei

Die Media Design Reklam soll unter der Adresse zu finden sein:

Media Design Reklam
Kibris Sehitleri Cad. NO: 134/1/45
35600 Izmir, Türkei

Ein Geschäftsführer benennen beide Firmen nicht.

Formular von verschiedenen Werbeagenturen

Die Formulare der verschiedenen Werbeagenturen sind mit “Bürger-Info-Serie / Anzeigenauftrag”, “Bürgerinfo – Versicherungen” oder “Bürgerinfo” überschrieben und beinhalten eine abgedruckte Anzeige. Zudem befindet sich viel Kleingedrucktes auf dem Formular. Aus diesem wird ersichtlich, dass mit Unterzeichnung des Formulars ein Vertrag über eine Werbeanzeige in dem Werbeobjekt “Bürger-Info” zustandekommen soll. Der Vertrag hat eine Mindestlaufzeit von einem Jahr. In dieser Zeit soll die “Bürger-Info” dreimal ausgeliefert werden. Dabei ist jede einzelne Auflage kostenpflichtig. Jede Auflage soll eine Stärke von 1.000 Stück haben und in einem bestimmten Postleitzahlengebiet durch Postwurfsendungen der Deutschen Post verteilt werden.

Rechnung der SWE Netz GmbH    

Wer ein Formular der genannten Werbeagenturen unterzeichnet hat, erhält nachfolgend eine Rechnung und den Korrekturabzug zum Anzeigenvertrag von der SWE Netz GmbH. Abgerechnet wird regelmäßig ein Betrag von über 1.300,00 EUR, wobei zu beachten ist, dass dies der Preis für jede der drei Auflagen ist. Der Betroffene erhält also insgesamt dreimal eine Rechnung in dieser Höhe. Die Kosten können noch höher ausfallen, wenn der Anzeigenvertrag nicht rechtzeitig gekündigt wird. Andernfalls verlängert er sich um ein weiteres Jahr und somit um weitere drei Auflagen.

Keine Rechnung bei Widerruf

Eine Rechnungsstellung durch die SWE Netz GmbH kann durch Erklärung eines Widerrufs verhindert werden. Die Wenko Media SRL, BMV Design Reklam, MS Design 4U Reklam, AK Media Reklam und Media Design Reklam gewähren nämlich ihren Kunden ein 14-tägiges Rücktrittsrecht. Dieser muss innerhalb von 14 Tagen ab Auftragsdatum erklärt werden, um vom Anzeigenvertrag erfolgreich zurückzutreten. Das Probelm an der Sache ist, dass die Betroffenen in der Regel erst nach Rechnungsstellung von dem Vertragsschluss mit einen der Werbeagenturen erfahren. Zu diesem Zeitpunkt ist das Widerrufsrecht aber regelmäßig schon abgelaufen. Das Recht ist somit faktisch wertlos.

Vertragsstornierung durch SWE Netz GmbH

Unserer Kanzlei ist es gelungen, dass die SWE Netz GmbH den Anzeigenvertrag storniert und somit auf ihre Forderung verzichtet. Dies zeigt, dass ein Vorgehen gegen Zahlungsaufforderungen der SWE Netz GmbH lohnt.

Zahlungsaufforderung der Aktivainkasso GbR

Um zahlungsunwillige Kunden unter Druck zu setzen, bedient sich die SWE Netz GmbH der Aktivainkasso GbR. Ein Inkassounternehmen, welches in der Branche gerne beauftragt wird, um offene Forderungen einzutreiben.

Lesen Sie hier mehr über das Inkassounternehmen: Inkassotätigkeit der Aktivainkasso GbR

Sie haben Fragen im Zusammenhang mit unserem obigen Text? Gern unterstützen wir Sie. Wir sind deutschlandweit tätig und bieten die Übernahme des Mandats für pauschal 178,50 Euro (150,00 Euro netto zzgl. 19 % USt.) an.

Der Erstkontakt ist für Sie in jedem Fall kostenlos!

Tel.+49 (0)30 31 00 44 00Nachricht senden
Loading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (15 Stimmen, durchschnittlich: 2,93 von 5)