18.Mai2022

Wie Sie sich gegen Zahlungsaufforderungen der Cross Marketing wehren können. Anwalt hilft.

Zahlungserinnerung der Cross Marketing

Cross Marketing mahnt Zahlung der Rechnung wegen Anzeigenauftrags an

[AngebotAnMandanten9]

Anzeigenauftrag mit City Marketing Ltd.

Gewerbetreibende und Freiberufler können derzeit eine Zahlungserinnerung der Cross Marketing erhalten, mit der die Zahlung einer Rechnung angemahnt wird. Wer eine Zahlungserinnerung der Cross Marketing erhält, wird wohl einen Vertrag mit der City Marketing Ltd. über eine Anzeige in einer Bürgerinformationsbroschüre abgeschlossen haben. Dies kann mit Kosten von über 1.000 € verbunden sein.

Anwaltliche Hilfe

Wer eine Zahlungserinnerung ...

Weiterlesen
6.Dezember2018

Erfahren Sie hier welche Unterlagen für eine Scheidung erforderlich sind.

Welche Unterlagen benötigt man für eine Scheidung?

Ist eine Ehe gescheitert, ist es oft sinnvoll sich scheiden zu lassen. Voraussetzung für eine erfolgreiche Scheidung ist der Ablauf der erforderlichen Trennungs­zeit. Zudem muss zumindest der Ehegatte, der den Scheidungs­antrag stellen will, einen Rechtsanwalt beauftragen. Für eine Scheidung sind darüber hinaus einige Unterlagen notwendig. Doch welche sind das?

Weiterlesen
5.Dezember2018

Zum Scheidungs­termin müssen grund­sätzlich beide Ehegatten bzw. Lebens­partner vor Gericht erscheinen. Nur in bestimmten Ausnahme­fällen kann von der Er­scheinungs­pflicht abgesehen werden, wenn etwa ein Beteiligter im Ausland wohnt oder es ihm sonst mit zumutbaren Mittel nicht möglich ist zum Termin zu erscheinen. Welche Folgen hat es aber, wenn ein Beteiligter trotz Anordnung des Gerichts nicht zum Termin erscheint?

Die Folgen eines Nichterscheinens eines Ehegatten bzw. Lebenspartners zum Scheidungstermin

Folgen des Nichterscheinens eines Ehegatten bzw. Lebenspartner

Die Folgen eines Nicht­erscheinens vor Gericht hängen von den Umständen des Einzelfalls ab. So kann es etwa sein, dass der ausbleibende Ehegatte bzw. Lebens­partner einen nach­vollziehbaren Grund für das Nicht­erscheinen hat. Erkrankt er etwa oder steht ein Urlaub an, so wird das Gericht in der Regel den Scheidungs­termin verschieben. Es verlangt aber regelmäßig einen Nachweis darüber, warum die betreffende Person nicht erscheinen kann.

Anders sieht der Fall dagegen aus, wenn es zu widerholten ...

Weiterlesen