News

Plain Werbeservice GmbH storniert Anzeigenauftrag

Erfolgreiche Abwehr gegen Forderung wegen angeblich beauftragter Werbeanzeige in einem “Info Notruf”

Loading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, durchschnittlich: 4,50 von 5)

Plain Werbeservice GmbH verzichtet auf Forderung

Die Plain Werbeservice GmbH hat auf unser Betreiben den angeblich geschlossenen Anzeigenvertrag storniert. Ursprünglich verlangte das Unternehmen aus Pulheim von unseren Mandanten Zahlung von ca. 1.167,00 EUR brutto. Unserer Ansicht nach besteht die Forderung jedoch nicht, da der Anzeigenvertrag täuschungsbedingt zustande gekommen ist. Die Stornierung des Vertrags zeigt, dass ein Vorgehen gegen die Plain Werbeservice GmbH durchaus erfolgsversprechend und somit ratsam sein kann.

Anwaltliche Hilfe

Wer daher eine Rechnung oder sonstige Zahlungsaufforderung der Plain Werbeservice GmbH wegen einer angeblich beauftragten Werbeanzeige in einem “Info Notruf” erhält, sollte nicht vorschnell zahlen, sondern sich am besten zuerst an einen Anwalt wenden.

Sie haben Fragen im Zusammenhang mit unserem obigen Text? Gern unterstützen wir Sie. Wir sind deutschlandweit tätig und bieten die Übernahme des Mandats für pauschal 178,50 Euro (150,00 Euro netto zzgl. 19 % USt.) an.

Der Erstkontakt ist für Sie in jedem Fall kostenlos!

Tel.+49 (0)30 31 00 44 00Nachricht senden
Loading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, durchschnittlich: 4,50 von 5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert