Lädt...1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)

Anwalt hilft gegen Schreiben der FHG Inkasso GmbH.

Berlin, 08.01.2019: Bei der FHG Inkasso GmbH handelt es sich um ein Inkassobüro aus Duchroth, welches beim Landgericht Mainz registriert und somit berechtigt ist, in Deutschland außergerichtlich Rechtsdienstleistungen zu erbringen. Das Unternehmen ist nicht unbekannt. So war es schon für die Euro Media Verlag GmbH und den ÖGR Verlag tätig. Beide Unternehmen waren mit dubiosen Methoden unter Gewerbetreibenden und Freiberuflern auf Kundenfang für ihr jeweiliges Branchenbuch.

Anschrift der FHG Inkasso GmbH

Das Inkassobüro gibt folgende Anschrift an:

FHG Inkasso GmbH
Ringstraße 42
55585 Duchroth

Als Geschäftsführer wird ein Herr Frank Schäfer benannt.

Beauftragung durch Stadt-Marketing-Konzept S.ar.l.

Die FHG Inkasso GmbH ist nunmehr auch von der Stadt-Marketing-Konzept S.ar.l. mit Inkassotätigkeiten beauftragt worden. Hintergrund dessen ist ein angeblicher Auftrag für eine Werbeanzeige in einem Werbeobjekt namens „Bürgerinformation Erste-Hilfe-Notruf“.

Lesen Sie dazu mehr hier: Stadt-Marketing-Konzept S.ar.l. geht mit Bürgerinformationsbroschüre auf Kundenfang

Beauftragung durch Druckstudio Streit s.àr.l.

Die FHG Inkasso GmbH ist ferner für die Druckstudio Streit s.àr.l. tätig. Das Unternehmen aus Luxemburg vertreibt nach angeblich einen Notrufinfoflyer. In diesem Zusammenhang tätigt sie Werbeanrufe und verschickt Korrekturfaxe an Gewerbetreibende. Wer ein solches Fax unterschrieben zurücksendet, hat nach Auffassung der Druckstudio Streit s.àr.l. einen Anzeigenvertrag abgeschlossen.

Lesen Sie dazu mehr hier: Bürgerinformation der Druckstudio Streit s.àr.l.

Beauftragung durch Regio Marketing GmbH

Die Regio Marketing GmbH hat ebenfalls die FHG Inkasso GmbH damit beauftragt, zahlungsunwillige Kunden unter Druck zu setzen und einzuschüchtern. Die Regio Marketing GmbH betreibt ein Branchenverzeichnis, welches sich im Internet unter www.firmenklick.net findet.

Sie haben Fragen im Zusammenhang mit unserem obigen Text?
Gern unterstützen wir Sie. Wir sind deutschlandweit tätig und bieten die Übernahme des Mandats für pauschal an.

Der Erstkontakt ist für Sie in jedem Fall kostenlos!

Tel.+49 (0)30 31 00 44 00Nachricht senden