Wie Sie sich gegen Rechnungen der H&P Marketing wehren können.

Rechnung der H&P Marketing

Rechnung wegen Google-Auffindbarkeits-Vertragsverlängerung

Loading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)

H&P Marketing verlangt Zahlung

Die H&P Marketing verschickt wegen einer Google-Auffindbarkeits-Vertragsverlängerung Rechnungen an Gewerbetreibende und Freiberufler. Mit der Rechnung werden verschiedene Leistungen im Zusammenhang mit Google, eine SEO-Beratung und ein Branchenbucheintrag auf www.steadtebranchen.de abgerechnet. Kostenpunkt: 282,03 EUR brutto. Die Betroffenen werden wohl Opfer einer telefonischen Kalt-Akquise der Firma H&P Marketing geworden sein. Sollte es dabei zu einer Gesprächsaufzeichnung gekommen sein, ist die Forderung ernst zu nehmen.

Anwaltliche Hilfe

Wer eine Rechnung der H&P Marketing wegen einer angeblichen Google-Auffindbarkeits-Vertragsverlängerung erhalten hat, sollte nicht vorschnell zahlen, sondern sich am besten zuerst an einen Anwalt wenden.

Sie haben Fragen im Zusammenhang mit unserem obigen Text?
Gern unterstützen wir Sie. Wir sind deutschlandweit tätig und bieten die Übernahme des Mandats für pauschal 178,50 Euro (150,00 Euro netto zzgl. 19 % USt.) an.

Der Erstkontakt ist für Sie in jedem Fall kostenlos!

Tel.+49 (0)30 31 00 44 00Nachricht senden
Loading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.