Sasse und Partner: The Last Stand (Splendid Film GmbH)

Lädt...1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)

Abmahnung wegen Filesharing des Films „The Last Stand“

Die Hamburger Rechtsanwälte Sasse und Partner mahnen derzeit wegen unerlaubten Filesharing des Kinofilms „The Last Stand“ ab. Als Rechteinhaberin wird die Splendid Film GmbH angegeben. Sasse und Partner verlangen in ihren Abmahnungen neben der Unterzeichnung einer vorgefertigten Unterlassungserklärung die Bezahlung eines pauschalen Schadenersatzes und von Rechtsverfolgungskosten. In den uns bekannten Fällen ist dies der Betrag von 800,- Euro.

So verteidigen Sie sich

Eine Abmahnung kann auch denjenigen treffen, der selbst keinen Film im Internet heruntergeladen hat, aber Anschlussinhaber der Internetverbindung ist und andere über seine Verbindung surfen lässt (Familienmitglieder, Besucher, Nachbarn etc.). Vor allem das WLAN sollte ausreichend gesichert werden, damit keine Dritten darüber illegal ins Internet gehen und die Schäden am Anschlussinhaber hängen bleiben.

Vorsicht vor Selbsthilfe!

Die SI Rechts­anwalts­gesellschaft mbH rät davon ab, Unterlassungs- undVerpflichtungserklärungen selbst abzuändern, weil dabei leicht Fehlerpassieren, die die Sache für Sie erheblich verteuern können.

Lädt...1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.